Institut für Baubetriebslehre

Weiterbildungsstudiengang ICPL

Überblick über den Weiterbildungsstudiengang International Construction: Practice and Law

Seit Jahren zeigen sich große Engpässe bei der Rekrutierung geeigneter Fach- und Führungskräfte in der Immobilien- und Bauwirtschaft im Bereich des Internationalen Bauens und des Baurechts. Dieser Bedarf ist kurz, mittel- und langfristig weder in der ausreichenden Quantität noch Qualität durch ein entsprechendes Ausbildungsangebot gedeckt. Die zunehmende Internationalisierung der im Bau- und Immobilienbereich aktiven Unternehmen verstärkt diese Situation.

Ein erfolgreiches Arbeiten im internationalen Bereich setzt zum Beispiel den erfolgreichen Umgang mit den dort üblichen internationalen Standardverträgen voraus, wie sie etwa seit vielen Jahren bereits von der Weltbank und vielen nationalen Entwicklungsbanken verwendet werden.

Der postgraduale Weiterbildungsstudiengang International Construction: Practice and Law trägt diesem Bedürfnis aus der Wirtschaft Rechnung. Im Rahmen des Studienganges werden die Studierenden in den notwendigen technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Teilbereichen des internationalen Bauens umfassend in Theorie und Praxis ausgebildet.