21. Stuttgarter Immobilienseminar

15. Mai 2024

Deutschland 2040 - Handlungsfelder der nächsten 16 Jahre

Programm

Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer.

Wesentliche Programmpunkte:

Region Stuttgart – Trends
und Zukunftsperspektiven
Prof. Dr. Marianne Reeb (angefragt)
Leiterin Fachgebiet Kunden und Märkte
Mercedes-Benz, Stuttgart

Quartiersentwicklung –
Was müssen wir noch tun?
Dr. Christian Oberst
Senior Economist für Wohnungspolitik
Institut der deutschen Wirtschaft, Köln

Weitergedacht – Das klimaresiliente
und grüne Quartier 2040
Dr. Alexandra Dehnhardt
Stv. Forschungsfeldleiterin
„Umweltökonomie und Umweltpolitik“
Institut für ökologische
Wirtschaftsforschung, Berlin

Schwammstadt – Lösungen
zweier Kommunen
Dr. Darla Nickel (angefragt)
Leiterin Berliner Regenwasseragentur, Berlin
Rainer Kapp
Leiter Abteilung Stadtklimatologie
Amt für Umweltschutz Stuttgart

Biodiversität – Ein Blick aus der Praxis:
Animal-Aided Design und Regulatorik
Nima Soltani
Projektentwickler Qualitätssicherung und
Nachhaltigkeit
OFB Projektentwicklung, Frankfurt am Main

Kosten – und wer finanziert
grüne
Investments?
Andrè Meyer
Leiter Kompetenzcenter Immobilien
GLS Bank, Bochum

 

Teilnahme

21. Stuttgarter Immobilienseminar | Deutschland 2024
Mittwoch, 15. Mai 2024 | 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 450,- (netto) / € 460,- (brutto*) für die 1. Anmeldung je Unternehmen
€ 390,- (netto) / € 400,- (brutto*) für jede weitere Anmeldung des Unternehmens
€ 190,- (netto) / € 200,- (brutto*) für Teilnehmende der Öffentlichen Hand
einschließlich Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausenbewirtung.

* Anteil Teilnahmegebühr umsatzsteuerbefreit §4 Nr. 22a UstG, Anteil Mittagessen zzgl. gesetzlicher MwSt.

Bei Rücktritt nach verbindlicher Anmeldung bis 30.04.2024 wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 € erhoben, bei späterem Rücktritt die volle Teilnahmegebühr.

 

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.


Datenschutzerklärung

Informationen nach Art. 13 DS-GVO

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Informationen zum Verantwortlichen und zum Datenschutzbeauftragten finden Sie in der Datenschutzerklärung der Universität.

2. Beschreibung und Kategorien von Daten

Die im Formular eingegebenen Daten werden per E-Mail an das Insitut für Baubetriesbelhre versandt und dort sturkturiert in einer Datenbank erfasst. Zusätzlich wird das Datum der Anmeldung in der Datenbank erfasst .

3. Zweck

Durchführung und Bestätigung der Anmeldung, Abwicklung der Veranstaltung

4. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DS-GVO in Verbindung mit Art. 6 Abs. 3 DS-GVO in Verbindung mit § 4 Landesdatenschutzgesetz.

5. Empfänger

Empfänger der mittels Formular übertragenen personenbezogenen Daten sind die für die Organisation der Veranstaltung tätigen Beschäftigten am Insitut für Baubetriebslehre der Universität Stuttgart.

Aus haushaltsrechtlichen Gründen erhält für die Abrechnung des Caterings die Haushaltsabteilung eine Teilnehmerliste.

6. Dauer der Speicherung

Die Datenbank in Form einer Tabelle wird lokal gespeichert und vier Wochen nach Abschluss der Veranstaltung gelöscht.

Die Teilnehmerliste bei der Haushaltsabteilung wird mit den Haushaltsunterlagen für 10 Jahre gespeichert.

7. Folgen der Nichtangabe, Widerspruchs- bzw. Beseitigungsmöglichkeit

Ohne Pflichtangaben kann die Anmeldung und damit die Teilnahme an der Veranstaltung nicht durchgeführt werden.

Zur Anmeldung ist dieses elektronische Formular die einfachste Variante. Jedoch ist sie freiwillig.

Alternativ können sich Gäste auch per Fax oder per Post anmelden. Die hierzu notwendigen Daten finden sich auf dem Veranstaltungsflyer.

8. Ihre Rechte

Informationen über Ihre Rechte finden Sie in der Datenschutzerklärung der Universität.

 

Zum Seitenanfang