zur Startseite
» Institut für Baubetriebslehre » Weiterbildung » Seminarreihe für die Praxis » 8. Stuttgarter Tunnel-Baurechtsseminar 2018 

8. Stuttgarter Tunnel-Baurechtsseminar

 



Auftragsänderungen und Nachträge im Tunnelbau


16. Januar 2019



Flyer und Anmeldeformular

     
     
    
Dauer   9.00 Uhr – 16.00 Uhr
    
Zielgruppe   Angesprochen werden Vertreter/-innen von Bauunternehmen, Ingenieurbüros sowie Bauherrenvertreter/-innen und Vertreter/-innen der öffentlichen Hand um von den vorgetragenen Erfahrungen zu profitieren und somit direkte Synergieeffekte für eigene Projekte zu erzielen.
    
Inhalt & Referenten
 

Auftragsänderungen und Vergaberecht - Was die Vergaberechtsreform (nicht) geklärt hat
Dr. Marc Opitz, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Vergaberecht, Kapellmann Rechtsanwälte, Frankfurt
Vortrag zum Download (passwortgeschützt)


Auftragsänderungen nach § 132 Abs. 2 und Nr. 3 GWB in der Projektpraxis
Stefan Braun, Syndikusrechtsanwalt, Leiter Recht Infrastruktur Region Südwest und Leiter Recht Großprojekt Stuttgart-Ulm, Deutsche Bahn AG, Stuttgart
Vortrag zum Download (passwortgeschützt)

Grenzen des VOB/B-Anordnungsschemas bei wesentlichen Auftragsänderungen
Prof. Dr. Jochen Markus, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Kapellmann Rechtsanwälte, München
Vortrag zum Download (passwortgeschützt)

Praktischer Umgang mit Vertragsänderungen und Nachträgen aus Unternehmersicht
Dr. Kurt Hechenblaickner, Direktionsleiter Bauwirtschaft Tunnelbau, STRABAG AG, Wien
Vortrag zum Download (passwortgeschützt)

   
Tagungsgebühr   € 550,- für die erste Anmeldung je Unternehmen
€ 390,- für jede weitere Anmeldung des Unternehmens
zzgl. gesetzlicher USt. 

Im Preis enthalten: Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausenbewirtung
   
Veranstaltungsort   Internationales Begegnungszentrum
der Universität Stuttgart
Robert-Leicht-Straße 161
70563 Stuttgart
   
Veranstalter   Prof. Dr.-Ing. Fritz Berner
Institut für Baubetriebslehre
Universität Stuttgart
Pfaffenwaldring 7
70569 Stuttgart
Tel.: 0711 / 685 - 66145
Fax: 0711 / 685 - 66967
E-Mail: ibl@ANTISPAM-ibl.uni-stuttgart.de