19. Stuttgarter Immobilienseminar

Immobilien im Klimawandel - Handlungsfelder und Anpassungsstrategien

Programm

Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer.

Wesentliche Programmpunkte:

Die Immobilie im Fokus
- Klima und Nachhaltigkeit
Dr. Christian Schneider
Ministerialdirektor
Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen Baden-Württemberg
Vortragsunterlagen (passwortgeschützt)

Reaktionen der Politik
- ESG und Taxonomie als Regularien für nachhaltige Immobilieninvestments
Ingemar Hunold
Partner, ES EnviroSustain GmbH
Vortragsunterlagen (passwortgeschützt)

Rechtliche Umsetzung von ESG und Taxonomie im Immobilienbereich
Frank Müller
Partner, McDermott Will & Emery
Rechtsanwälte Steuerberater LLP
Vortragsunterlagen (passwortgeschützt)

Verändert sich die Bewertung?
- Preisreaktion des Marktes
Georg Charlier
Regional Manager Stuttgart
Jones Lang LaSalle Inc.
Vortragsunterlagen (passwortgeschützt)

Veränderung ist sicher
- Klimarisiken erfassen und minimieren
Dr.-Ing. Thorsten Huff
Head of Sustainability
CBRE GmbH
Vortragsunterlagen (passwortgeschützt)

Klimaperformance von Immobilien messen – in °C
Liv Hammann
Climate Impact Analyst
Corporates & Real Estate
right, based on science

Lohnt sich das?
- Kosten von Anpassungen im Portfolio
Marcus Kohnke
Leiter Monitoring & Governance
Deka Immobilien Investment GmbH
Vortragsunterlagen (passwortgeschützt)

Eine runde Sache
- Klimaverträgliche Immobilien im Lebenszyklus

Dr.-Ing. Niels Bartels
Innovationsmanager
GOLDBECK GmbH
Vortragsunterlagen (passwortgeschützt)

 

Teilnahme

19. Stuttgarter Immobilienseminar | Immobilien im Klimawandel - Handlungsfelder und Anpassungsstrategien
Dienstag, 10. Mai 2022 | 08:30 Uhr bis 16:45 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 390,- für die 1. Anmeldung je Unternehmen
€ 290,- für jede weitere Anmeldung des Unternehmens
€ 190,- für Teilnehmende der öffentlichen Hand
zzgl. gesetzlicher USt. einschließlich Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausenbewirtung
€ 190,- für Online-Teilnehmende
zzgl. gesetzlicher USt. einschließlich Seminarunterlagen

Bei Rücktritt bis 30.04.2022 nach verbindlicher Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von € 50,- erhoben, bei späterem Rücktritt die volle Teilnahmegebühr.

Programmänderungen vorbehalten.
Sofern die Entwicklung der COVID-19-Pandemie es erfordern würde, wird die Tagung vollständig online abgehalten.

 

Zum Seitenanfang