zur Startseite
» Institut für Baubetriebslehre » Institut » Personen » Ehemalige » Prof. Herbert Frey 

Ehemaliger Lehrbeauftragter

Prof. Herbert Frey
geb. 1920, gest. 02.12.2014

Lebenslauf
1938 Wirtschaftsabitur in Teschen
1938 Auslandsvolontariat in Warschau
1940 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Handelshochschule Leipzig (Schwerpunkt Bauwesen – Prof. Lütge, Leipzig – München)
1941 Kriegswehrdienst
1945 Dozent an der Höheren Fachschule für Wirtschaft und Verwaltung in Leipzig
1947 Studienabschluss als Diplomkaufmann an der Universität Leipzig
1949 Studienabschluss als Diplom-Wirtschaftspädagoge an der Universität Leipzig
1952 Finanzvorstand der Bau-Union Leipzig
1954 Lehrauftrag Baubetriebswirtschaft (Prof. Kresse, Leipzig – Stuttgart) an der Universität Leipzig
1957 Weggang (Sowietzonenflüchtling)
1958 Organisationsaufgaben in der Konzernleitung Fried. Krupp - Essen
1964 Aufbau und Leitung des Betriebswirtschaftlichen Instituts der (West-) Deutschen Bauindustrie (BWI – Bau in Düsseldorf)
Ab 1965 Gastvorlesungen an verschiedenen Universitäten (Bauingenieurwesen)
ab 1966 Vertreter der Bauindustrie im gemeinsamen Ausschuss für EDV im Bauwesen (GAEB) – Leitung Prof. Drees
1969 Lehrauftrag "Organisation und Finanzierung der Bauunternehmen" an der Universität Stuttgart, Institut für Baubetriebslehre, Prof. Drees
1976 Bestellung zum Honorarprofessor an der Universität Stuttgart
1984 Übertritt in den Ruhestand als Leiter des BWI - Bau
Mitarbeit in Gremien des Bauwesens und als Vertreter der Bauwirtschaft in der Ludwig-Erhard-Stiftung, Bonn