zur Startseite
» Institut für Baubetriebslehre » Institut » Personen » Ehemalige » Dr.-Ing. Thorsten Huff 

Ehemaliger Mitarbeiter

Dr.-Ing. Thorsten Huff
Dr.-Ing. Thorsten Huff


Lebenslauf
1995 Abitur am Limes-Gymnasium in Welzheim
1995 - 1996 Zivildienst bei den Johannitern
1996 -2001 Studium Bauingenieurwesen Universität Stuttgart
2001 Diplom als Bauingenieur an der Universität Stuttgart
2001 - 2003 SF-Bauleiter bei der Wolff & Müller Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Zweigniederlassung Esslingen
2003 - 2008 Akademischer Mitarbeiter am Institut für Baubetriebslehre
Seit 2008 makon GmbH & Co. KG
2009 Promotion "Fortentwicklung von Bestandsimmobilien"
Seit 2012 Valteq Gesellschaft mbH
Veröffentlichungen
Huff, T., Waibel, M. (2009), "Nachhaltigkeit" messbar machen, in: Immobilienwirtschaft, 04/2009, S. 52-53
Huff, T., Baronowsky, S. (2009), Sieben Schritte. Bestandsaufnahme beim Corporate Real Estate Management, in: industrieBAU, 01/2009, S. 49-51
Huff, T.: "Redevelopment, Revitalisierung oder doch Sanierung?", in: Facility Management, 5 (Sep./Okt.) 2008, S. 49 ff.
Huff, T., Dambacher, H., Hahr, H.: "Erfolgsfaktoren der Vertragsgestaltung – Risikobewertung von Wertsicherungsklauseln", in: Facility Management, 1 (Jan./Feb.) 2008, S. 32 - 34
Dambacher, Heike; Hahr, Henric; Huff, Thorsten: Zu Risiken und Nebenwirkungen beim Public-Private-Partnership, Wertsicherungsklauseln sorgen im Allgemeinen für Kostensicherheit bei den Vertragspartnern. Doch Vorsicht, das Verfahren ist unter Umständen riskant; Immobilienwirtschaft, 12/07 - 01/08, S48 f.
Paul, W., Huff, Th.: Ablauf- und Terminplanung im Wohnungsbau, 2003
Terminplanung von NU-Leistungen im Wohnungsbau in der Kalkulationsphase, DA, Institut für Baubetriebslehre, Universität Stuttgart, 2001
Vorträge
Internationale Konferenz "Local Renewables" in Freiburg, 2009 http://www.iclei-europe.org/index.php?id=7092
Zusammenfassung: http://www.iclei-europe.org/fileadmin/template/events/lr_freiburg_2009/files/Presentations/Huff_A2.pdf
Beitrag mit Prof. Berner zur Festschrift des Instituts für Baubetrieb der TU Darmstadt
Vortrag mit Fr. Deuser für die Konferenz in Dubrovnik