zur Startseite
» Institut für Baubetriebslehre » Forschung 

Forschung

In der Baubetriebslehre, die zu dem großen Gebiet der Industriebetriebslehre gehört, sind technische und betriebswirtschaftliche Komponenten miteinander verknüpft.

Das Lehr- und Forschungsprogramm des Instituts war von Anfang an nicht einseitig auf eng begrenzte Fachgebiete ausgerichtet, sondern umfasste stets alle Bereiche, die für den Baubetrieb von Bedeutung sind. Naturgemäß standen bei Beginn der Institutstätigkeit die Probleme der Bauausführung im Vordergrund.

Im Laufe der Entwicklung wurden aber auch Fragen aufgegriffen, die über das unmittelbare Baugeschehen hinausgehen und zum Beispiel Fragen der Unternehmungsorganisation, der Wirtschaftlichkeit von Investitionen, der Finanzanalyse und der Optimierung der Arbeits- und Produktionsorganisation betreffen und somit auch die betriebswirtschaftliche Seite einbeziehen.

Als neue Forschungs- und Arbeitsgebiete kamen in den letzten Jahren Qualitätsmanagement, CAD im Baubetrieb, Simulation von Bauabläufen, Investitions-, Wissens-, Dokumentations- und Informationsmanagement, Facility Management und Immobilienwirtschaft hinzu.

Das Institut für Baubetriebslehre sieht nunmehr sein Forschungsprofil in folgenden drei Forschungsschwerpunkten:

  • Bauprozessmanagement
  • Immobilien (Nachhaltigkeit - Green Building) und
  • Lean