zur Startseite
» Institut für Baubetriebslehre » Institut » Personen » Mitarbeiter/-innen 

Akademischer Mitarbeiter (Forschungsassistent)

Name Dipl.-Ing. Daniel Küppersbusch
Telefon +49 711 685-66681
Telefax +49 711 685-66967
Zimmer 1.137
E-Mail daniel.kueppersbusch@ANTISPAM-ibl.uni-stuttgart.de
Anschrift Universität Stuttgart
Institut für Baubetriebslehre
Pfaffenwaldring 7
D-70569 Stuttgart

Lebenslauf
2004 Abschluss Allgemeine Hochschulreife
2009-2011 Wissenschaftliche Hilfskraft, Lehrstuhl für Baubetrieb und Bauwirtschaft, Bergische Universität Wuppertal
2010 Auslandspraktikum in Nigeria, Bauunternehmung
2012 Abschluss Diplom Ingenieur Bauingenieurwesen, Bergische Universität Wuppertal
2013-2015 Angestellter Ingenieur, Ingenieurbüro und Bauunternehmung
seit 01/2016 Akademischer Mitarbeiter am Institut für Baubetriebslehre der Universität Stuttgart

 

Veröffentlichungen
Jacob, M., Küppersbusch, D.:
Die Digitalisierung der Wertschöpfungskette Bau ist nicht aufzuhalten - eine zwingende Voraussetzung für effiziente Prozesse, in: Osebold, R. (Hrsg.): Zukunftspotenzial Bauwirtschaft - Autorenbeiträge, 3. Internationaler BBB-Kongress Baubetrieb, Bauwirtschaft, Baumanagement, RWTH Aachen University, Shaker Verlag, Aachen, 2015
Küppersbusch, D.:
Entwicklung einer Systematik und Programmierung einer Software zur Erfassung von Energieverbräuchen auf Hochbaustellen, DA, Lehr- und Forschungsgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft, Bergische Universität Wuppertal, 2011

 

Zuständigkeiten
Forschungsassistent

 

Forschungsgebiete
BIM, Digitalisierung
Baulogistik
Lean Construction


Betreute Bachelorarbeiten
Nr. Thema
183 Adaption von Logistikprozessen des Großschiffsbaus auf den modularen Hochbau

Betreute Masterarbeiten
Nr. Thema
85 BIM-basierte Leistungsmeldung mit mobilen Applikationen
79 BIM-basierte Materialbestellung - Entwicklung eines teilautomatisierten Bestellungsprozesses für den Rohbau
72 Neue Arbeitsweisen in einem Bauunternehmen durch den Einfluss von BIM
68 Evaluation des Einsatzes von BIM-basiertem Mängelmanagement
65 Ausführungsorientierte Schätzung von Bauwerkskosten anhand eines Körpermodells